News

& Angebote

… denn die neue Campingsaison nimmt jetzt richtig Fahrt auf.

sind Sie gut vorbereitet für kommende Reiseziele? Heute geben wir Ihnen Tipps, wie Sie den Traum von Freiheit und Abenteuer im Freizeitmobil noch besser verwirklichen können. Je besser Sie an Bord ausgerüstet sind, desto flexibler sind Sie, was Ihren Bewegungsradius jenseits von Camping- und Stellplatz-Infrastruktur betrifft. 
Wenn Sie den Komfort von Stellplätzen bevorzugen, empfehlen wir Ihnen den Bordatlas 2019 als Lesestoff.

Ihr Caravan Thein - Team

 P.S.: Safe the date – am 4. Mai ist Tag der Camper!

 

Reduziert im Mai

angebote

Ein Gefühl von Freiheit - unabhängig unterwegs

womo outdoor

Stromversorgung:
Fast jedes Wohnmobil hat mindestens zwei Batterien an Bord. Die Starterbatterie befindet sich im Motorraum und versorgt den Anlasser und das Licht im Fahrerhaus. Ebenso wird das Radio und andere Verbraucher vorn im Wohnmobil von dieser Batterie betrieben. Beim Anlassen wird sehr kurz ein hoher Strom aus der dafür ausgelegten Batterie gezogen. In der Vergangenheit versorgte, sobald der Motor lief, die Lichtmaschine neben den fahrzeugeigenene Verbrauchern eine extra Bordbatterie für die Wohnmobil-spezifischen Verbraucher (Licht, Wasserpumpe, Heizungslüftung, Fernseher und Sat-Anlage). Allerdings ist das so bei Fahrzeugen mit Euronorm 6 nicht mehr möglich, weil die Lichtmaschine gerade den Strom erzeugt, der für den Betrieb des Fahrzeug notwendig ist. Um die Bordbatterie heutzutage mit Strom zu versorgen und den verlustreichen langen Kabelweg von der Lichtmaschine auszugleichen, muss man einen sog. Booster zwischenschalten.
Bordbatterien sind dafür gemacht, viele Stunden lang wenige Ampère zu liefern. Um auf diese Stromreserve möglichst lang zurückgreifen zu können hat man mehrere Optionen:

  • -Reduzierung der eigenen Verbrauchsgewohnheiten: Um Strom zu sparen sollten zur Beleuchtung nur LEDs eingesetzt werden. Auf die Erhitzung von Wasser, z. B. in einer Kaffeemaschine kann man verzichten, solange man einen Gaskocher an Bord hat. Zum Kühlhalten sollte man einer Absorberkühlschrank einsetzen, der nur während der Fahrt Strom verbraucht und im Stand auf Gas als Energieträger umschaltet.
  •  Eine möglichst große Auslegung der Bordbatterie mit bspw. 95 Ah (Lithium-Power Bord-Batterie, Art.-Nr. 322/563) oder 120 Ah (MT AGM-Batterie 120 , Art-Nr. 322/304).
  • Installation eines eigenen Stromerzeugers. Im /am Wohnmobil kann man mit Solarpanels, einer Brennstoffzelle oder einem Generator zusätzlichen Strom erzeugen. Der von einer auf dem Dach installierten Solaranlage mit 2 - 3 Panels erzeugte Strom reicht aus, um kleinere Verbraucher, wie Lichter, Lüfter eine Satanlage oder stundenweise einen Fernseher zu betreiben. Gerade in Zeiten der Nichtbeanspruchung ist eine kleine Solaranlage ideal, um beanspruchte Bordbatterien zu regnerieren. Eine Solaranlage ist verglichen mit anderen Stromerzeugern die ideale Stromquelle, denn sie arbeitet absolut emissionsfrei und hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Sollen sehr große Verbraucher, wie z.B. eine Dachklimaanlage betrieben werden, muss die Bordelektronik entsprechend ausgelegt sein. Wie Sie Ihren Bedarf ganz einfach errechnen können finden Sie im Buch „Solarstrom im Reisemobil“ (Art-Nr. 066/025) einfach erklärt.

    Wenn man diese Dinge beherzigt, kann man lange ohne Landstrom auskommen.

Gasversorgung:
In einem Wohnmobil dürfen 2 Gasflaschen à 11 kg mitgeführt werden. Das ist eine Menge, die im Sommer für mehrere Wochen ausreicht. Man kann ausgiebig damit kochen, heißes Wasser aufbreiten und den Absorberkühlschrank betreiben. Beim Wintercamping, wenn zusätzlich Heizleistung gefragt ist, reicht eine 11-kg-Flasche bei 0° C Außentemperatur ganz grob kalkuliert 4 Tage. Eine gute Fahrzeugisolierung kann hier langsameren Verbrauch bewirken.

Wasserver- und entsorgung:
Die Reichweite des Wassers ist sehr stark von persönlichen Vorlieben abhängig. Insbesondere das Duschen schlägt stark auf den Wasserverbrauch durch. Die Größe des Frischwassertanks varriiert je nach Fahrzeuggröße zwischen 90 und 110 Litern. Ohne Duschen kann man einen Richtwert von 7 – 10 Litern je Person und Tag für Kochen, Waschen und Toilette annehmen. Eine normaler Duschgang schlägt mit rund 15 Litern zu Buche. Das Brauchwasser muss in ähnlich groß dimensionierten Tanks aufgefangen und dann vorschriftsmäßig entsorgt werden. Man sieht also: Für das Duschen während eines Tripps jenseits von Camping- und Stellplätzen muss sehr viel Kapazität vorgehalten werden, was auf Kosten der Zuladung und des Stauraumes geht.
Ein weiteres „Wasser-Nadelöhr“ ist die Kassettentoilette. Die fasst ca. 17,5 Liter und ist nach spätestens 2 – 3 Tagen bei Benutzung durch 2 Personen voll. Hier kann man sich mit einer Ersatzkassette, die man in der Heckgarage mitführt behelfen.

Fazit:
Wer auf übertriebenen Luxus beim Campen verzichtet, kann es schon auf eine Zeitspanne von einigen Tagen bringen und beispielsweise auf Stellplätzen ohne Versorgung stehen. Die „Engstellen“ sind vor allem die Dusche, die Toilettennutzung, im Winter die Gasheizung und im Sommer die Klimaanlage Auch auf zu ausgiebiges Fernsehen sollte man in dieser Zeit verzichten.
Wir wünschen Ihnen bei Ihrem Abenteuer Camping viel Spaß!

 

Buchtipp: Bordatlas Stellplatzführer 2019

B2C BA

Die Neuauflage des beliebten Stellplatzführers BORDATLAS 2019 (Art-Nr. 066/020) kommt an. Vor allem, weil die Stellplatzeinträge alphabetisch nach Ortsnamen sortiert sind. Seit 22 Jahren wird der Bordatlas von der Fachzeitschrift „Reisemobil International“ herausgebracht. In den zwei Bänden Deutschland und Europa listet er 6.300 Stellplätze, die alle einzeln überprüft und aktualisiert wurden. Neben den übersichtlichen Landkarten – dem großen Buchformat sei dank – bieten die Stellplatz-Einträge alle wichtigen Informationen, die der Wohnmobil-Reisende für den nächsten Übernachtungsplatz benötigt.
Weitere Kaufempfehlung für Wohnmobilisten: Neu aus dem Verlagshaus DoldeMedien sind auch der „Winzeratlas 2019“ (Art-Nr. 066/076) mit Übernachtungs-Vignette sowie das Buch „Die 20 besten Wohnmobiltouren in Deutschland – Band 2“ (Art-Nr. 066/101).

Tolle Aktionen - nur für Sie!

Tag der Camper

Machen Sie sich einen Knoten in Ihren Terminkalender! Denn am 4. Mai ist der "Tag der Camper". Der Campingfachhandel hat gemeinsam mit Frankana Freiko den Tag Ihnen zu Ehren auserkoren.

Feiern Sie an diesem Tag mit Ihrem teilnehmenden Händler und sichern Sie sich tolle Produkte für Ihre nächste Campingtour!

Einige schöne Tage liegen schon hinter uns und der Winter geht langsam zu Ende. Es wird Zeit, das über die dunklen Monate eingemottete Freizeitmobil auf Vordermann zu bringen und startklar für die Saison zu machen:
Der Newsletter im März hält viele Angebote und Tipps für das Großreinemachen bereit.

Ihr Caravan Thein - Team

 

 

 

Reduziert im März

angebote maerz

Bereits ab Mitte Januar erhalten Sie unsere neuen Kataloge in gedruckter Form bei uns vor Ort. Ab sofort können Sie auch online darin blättern:
Hier finden Sie den großen Zubehörkatalog 2019.
Den neuen Vorzeltkatalog 2019 gibt es hier.
Darin stellen wir Ihnen das Sortiment an Vorzelten für jeden Einsatzzweck vor und geben detaillierte Informationen dazu.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Frühjahrskur für Ihr Fahrzeug

fruehjahrsputz2

In einem sauberen Wohnmobil bzw. Caravan fühlt man sich einfach wohler. Aber auch die Fahrzeugsicherheit ist ein wichtiger Faktor, wenn es unbesorgt auf Reisen gehen soll. Hier haben wir für Sie die wichtigsten ToDo's rund um das Fahrzeug für den Neustart im Frühjahr zusammengetragen:

  • Den Reifendruck überprüfen.
  • Alter und Profil der Reifen kontrollieren.
  • Stoßdämpfer auf Leckagen überprüfen.
  • Rahmen und Achse auf Korrosion überprüfen.
  • Auflaufbremse, Gestänge und Seilzüge auf Gangbarkeit hin überprüfen.
  • Kupplung, Stützrad und Hubstützen auf Gangbarkeit überprüfen.
  • Schürzen auf Risse, Dellen und festen Schmutz überprüfen.
  • Außenhaut auf Beschädigungen hin überprüfen.
  • Fenster, Türen, Luken auf Dichtigkeit, Gangbarkeit und Verschluss hin überprüfen.
  • Innen-, Rück- und Bremsleuchten checken (neben Leuchtmitteln auch auf matte Stellen der Reflektoren überprüfen).
  • Stecker und 12 V-Anschlusskabel prüfen.
  • Fahrzeuginnenraum inklusive aller Stauräume auf Wassereinbruch und Kondenswasser überprüfen.
  • Auf Schimmelbildung achten (Sicht und Geruch); auch auf Schimmelbildung in Wand- und Dachverkleidung achten.
  • Batterie wieder einbauen (falls im Winter entfernt).
  • Heizung und Zündautomatik checken.
  • Alle anderen technischen Geräte (12 V - 230 V - Gas) checken. 
  • Wasseranlage befüllen, durchspülen und auf Dichtigkeit und Funktion untersuchen. Falls nötig, mit Reinigungsmitteln aus dem Campingfachhandel behandeln.
  • Teppiche herausnehmen und lüften.
  • Polster, wenn möglich herausnehmen und lüften.
  • Möbelhalterungen, -verschlüsse und -züge auf Funktionalität überprüfen.
  • Sanitäranlagen reinigen, auf Schimmelbildung (z. B. in Verfugungen) achten.
  • Motorölstand, Frostschutz im Kühler und Scheibenwaschanlage kontrollieren.
  • Nachschauen, ob TÜV, Gas- oder Feuchtigkeitsprüfung fällig sind.
Eine noch ausführlichere Checkliste mit weiteren Themen wie Fahrzeugsicherheit, Diebstahlschutz finden Sie auf frankana.de zum Downloaden.

 

Bordbuch

BB Partner

Das Bordbuch 2019 liegt uns im Shop für Sie bereit.

Als wertvolle Ergänzung zum Hauptkatalog gehört „das Bordbuch“ zur Grundausstattung von Campingfreunden. Es werden technische Produkte erklärt und viele Zusatzinformationen geboten. Natürlich finden Sie in Ihrem Bordbuch auch Reisetipps und zahlreiche weitere Specials.
Konny Reimann, der bekannte und beliebte Weltenbummler ist auch wieder mit einem Tatsachenbericht vertreten.
Das Bordbuch können Sie bei uns abholen.

 

die am 20.1. zu Ende gegangene CMT in Stuttgart hat es wieder gezeigt – der Trend zum Campingurlaub ist nach wie vor ungebrochen. Damit verbunden ist der Run auf die großen Urlaubsregionen im In- und Ausland. Ab sofort versorgen wir Sie in den Newsletterausgaben regelmäßig mit Camping-Reisetipps in Deutschland, die auch mal individuellere Pfade betreten.

Ihr Caravan Thein - Team

 

 

 

Der neue Katalog - online

kataloge 2019

Bereits ab Mitte Januar erhalten Sie unsere neuen Kataloge in gedruckter Form bei uns vor Ort. Ab sofort können Sie auch online darin blättern:
Hier finden Sie den großen Zubehörkatalog 2019.
Den neuen Vorzeltkatalog 2019 gibt es hier.
Darin stellen wir Ihnen das Sortiment an Vorzelten für jeden Einsatzzweck vor und geben detaillierte Informationen dazu.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Reduziert im Februar

angebote

Warum in die ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah? deutschland entdecken

Dtland Rallye

Deutschland ist schön! Es gibt zahlreiche Regionen, die es wert sind, bereist zu werden. Auch abseits der großen Touristenzentren gibt es Orte und und Gegenden, die ihre ganz eigenen Reize haben. Und das oft gerade weil sie nicht so stark überlaufen sind. Auch die kleineren Urlaubsregionen haben eine gut erschlossene Infrastruktur was das Reisen im Freizeitfahrzeug betrifft. Wir stellen Ihnen ab heute in losen Abständen kleinere Highlights und Schmuckstücke vor, die man auf dem Weg nach Norden oder Süden sonst eher nicht auf dem Reiseplan hat.

Warum in die ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah? deutschland entdecken

nrw

Wenn man über Urlaubsregionen in Deutschland nachdenkt, kommt einem das Ruhrgebiet wohl nicht als erstes in den Sinn. Aber die alte Industrieregion hat ihre eigenen Reize, auch wenn man hier nicht unbedingt mit landschaftlichen Highlights aufwartet. Ende 2018 schloss in Bottrop die letzte Zeche im Ruhrgebiet und damit gehört dieser Industriezweig, der der Region einst Wohlstand bescherte, endgültig der Vergangenheit an. Der Strukturwandel ist aber schon seit Jahrzehnten im erfolgreich im Gange. Statt alle Standorte, die an die industrielle Epoche erinnern, abzureißen, hat man viele Schmuckstücke im Hinblick auf öffentliches Interesse zu Industriedenkmälern mit hohem Informations- und Erholungswert umgewandelt.
Die wichtigsten postindustriellen Highlights wurden als „Ankerpunkte“ in der „Route der Industriekultur“ zusammengefasst, aus der wir Ihnen hier einige vorstellen werden. Eine gut erschlossene Infrastruktur für Camper und Wohnmobilisten ist vorhanden. Das Ruhrgebiet lohnt sich also für einen abwechslungsreichen Kurztripp – zu jeder Jahreszeit!

weiterlesen

Wieder ist ein Jahr vergangen und das neue beginnt gerade. Wir hoffen, daß 2018 für Sie ein erfolgreiches Jahr war und wünschen Ihnen ein mindestens ebenso gutes 2019 wo immer Sie auch in Sachen Abenteuer Camping unterwegs sind!
Das Jahr startet so aktiv, wie das alte beendet wurde: Es beginnt mit der CMT in Stuttgart. Hierfür können Sie über unseren Lieferanten Frankana Freiko Freikarten gewinnen.
Ab Mitte des Monats liegt der neue Zubehörkatalog 2019 bei uns für Sie bereit – Sie können sich auf viele interessante Neuheiten freuen.

Ihr Caravan Thein - Team

 

Neujahr 2019

 

Der neue Katalog - ab Januar bei uns

kat2019

Im Januar erscheint der neue Zubehörkatalog von Frankana Freiko – jetzt mit 48 Seiten mehr Umfang. Auf 864 Seiten finden Sie in kompakter und übersichtlicher Form alles an Caravaning- und Campingzubehör, was für einen gelungenen Urlaub benötigt wird und noch mehr.
Der Katalog umfasst 17 Themenbereiche mit über 16.000 Artikeln. Ab Mitte Januar liegt der Katalog beim Fachhandel für Sie bereit. Unter www.frankanafreiko.de finden Sie alle im Katalog enthaltenen Produkte und können diese via Wunschliste über den Fachhandel bestellen.

2019 neu im Sortiment

neuheiten

CMT Stuttgart – Freikarten zu gewinnen

cmt2019

Wie schon die vergangenen Jahre eröffnet die CMT in Stuttgart Anfang Januar den Reigen der großen Reise- und Campingmessen. Sie ist damit am Puls der Zeit, was neue Trends und für Urlaub und Caravaning betrifft.
Dieses Jahr ist unser Lieferant Frankana Freiko (Halle 9, Stand C81) mit eigenem Stand dort vertreten. Kommen Sie nach Stuttgart und lassen Sie sich die neuesten Trends im Bereich des Camping- und Caravaningzubehörs präsentieren.
Und: In diesem Newsletter haben Sie die Chance Freikarten zu gewinnen. Frankana Freiko verlost 5 x 2 Tageskarten.

am Sonntag begann mit dem ersten Advent die Vorweihnachtszeit. Nach üblicherweise turbulenten Tagen, die diese Zeit mit sich bringt, darf man sich auf einen abendlichen Weihnachtsmarktbummel bei einem Glühwein mit Freunden freuen. Oder man macht es sich vor Kamin oder Kaminofen mit einem guten Buch gemütlich … .
Wenn man dem vorweihnachtlichen Rummel vollends entfliehen möchte, dann ist Wintercamping im Schnee eine tolle Möglichkeit für einen erholsamen Rückzug. Denen, die es lieber wärmer mögen, empfehlen wir den ausführlichen Reisebericht zu den Kanarischen Inseln.
Denen, die dem Shoppingtrubel der Innenstädte entfliehen wollen, haben wir einige schöne Geschenkideen zusammengepackt.

Viel Spaß bei Herbst-Camping wünscht Ihr Caravan Thein Team!

Angebote des Monats

angebote

 

Überwintern im Süden - Zu Weihnachten auf Gran Canaria

Wstern

 

Landyachting MagazinDer Sommer war super. Doch nun ist es fraglos Winter geworden. Wenn Sie jetzt der kalten Jahreszeit entfliehen wollen, hat unser Partner, der LandYachting-Verlag einen attraktiven Tipp für Sie: Überwintern Sie auf Gran Canaria! Der Verlag hat anlässlich seines 5-jährigen Bestehens eine tolle Sonderausgabe erstellt, aus der wir Ihnen hier diesen lesenswerten Artikel präsentieren. Weitere Reiseführer von LandYachting finden Sie hier in unserem Sortiment.
 

 

 

 

 

 

 

Camping-Ideen zum Verschenken

W fond

Servicepartner von: servicepartner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok